Mi. Nov 30th, 2022

Ich selbst lese in Zeitschriften und anderen Webseiten ganz gerne diese „Was macht eigentlich..?“-Texte, in denen man zumeist über Stars und Sternchen erfährt, die man seit Jahren nicht mehr auf dem Plan hat. In vielen Fällen zurecht. Ohne das im Netz übliche, übertriebene Clickbait und zugebombte Werbeanzeigen werde ich versuchen, die ganze Geschichte auch unregelmässig hier im Blog anzubieten.

Alicia Silverstone at the Gushcloud Grand Opening Party in Studio City California in June 2019 - Photo by Glenn Francis of www.PacificProDigital.com
STUDIO CITY, CALIFORNIA – JUNE 10: (L-R) Josie Goldberg and Alicia Silverstone attend Gushcloud Los Angeles Opening Party at Gushcloud Studio on June 10, 2019 in Studio City, California (Photo by Glenn Francis/PacificProDigital.com)

Den Anfang macht Schauspielerin Alicia Silverstone (Baujahr 1976). Die Generation X unter uns erinnert sich: In den Musikvideos der Aerosmith-Songs „Cryin‘“, „Amazing“ und „Crazy“ raubte die hübsche Blondine uns den Atem, 1995 wurde sie mit der Komödie „Clueless – Was sonst?!“ zur Teen-Ikone. Vorbei war die Weltkarriere allerdings bereits gefühlt zwei Jahre später, als Alicia in der vierten Batman-Verfilmung „Batman & Robin“ an der Seite von George Clooney das Batgirl spielte. (Ich mag mich irren, aber gefühlt waren Comic-Verfilmungen in den 90’ern für den ein oder anderen ernsthaften Schauspieler vielleicht eine einmalige Einnahmequelle, die sich durchs verursachte Karriere-Aus allerdings schwer amortisiert haben wird…)

Nach Jahren zum ersten Mal wiedergesehen habe ich Alicia auf jeden Fall erst vor kurzem in „The Requin“, der hier in Deutschland wohl auch unter dem verständlicheren Titel „Der Hai“ laufen sollte. Und – boy, oh boy! (bzw. gurl, oh girl!) war dieser Streifen ein Griff ins Klo – in jeder Hinsicht: Beschissene Story, beschissene Darsteller! Gegen „The Requin“ ist die Batman-Gurke ein Shakesspeare!

 

Also: Was macht denn nun eigentlich Alicia Silverstone heute?

Offensichtlich billige Direct-to-Video-Filme drehen, dabei fehlendes schauspielerisches Talent an den Tag legen und hierfür (zumindest hier in Deutschland) verdammt schlecht vertont werden. Schade. (Schreibt mir gerne in die Kommentare, wenn ihr eine Filmbesprechung lesen möchtet ;-))

Weiterführende Links:
Alicia Silverstone bei Wikipedia.de
Alicia Silverstone bei Twitter

Von Frank

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.