#märzlos

Ein Blog, der sah sich um und dachte:
„Im März kam gar kein Beitrag hier.“
Der Autor, peinlich berührt; er lachte,
und wartete auf Monat vier.

Dann haute er in seine Tasten, erfand ’nen kurzen Zwei-Absatz-Reim,
jetzt konnte mans ihm nicht anlasten; im Endeffekt interessiert kein Schwein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.